Fantasy & Science Fiction im Planetarium: Andere Welten

18. 01. 2023 um 19:00 Uhr

Der Besuch der Veranstaltung ist nur mit  Anmeldung über das unten stehende Reservierungsformular möglich. 

 

Vier Potsdamer Autor:innen laden Sie ein weiteres Mal ein, mit ihnen auf Entdeckungsreise in Andere Welten zu gehen. Hier erhalten Nachwuchsschriftsteller:innen und alte Genre-Hasen aus Fantasy, Science Fiction und Horror eine Bühne, um ihre Werke vorzustellen und Sie in unerforschte Vergangenheiten, unheimliche Gegenwarten und unglaubliche Zukünfte mitzunehmen. Das Urania-Planetarium ist das Tor, die Reise dauert 90 Minuten und die Geschichten sind das Ziel: Andere Welten, von denen Sie noch nie zuvor gehört haben.

 

Zu den Autor:innen

Thomas Frick ist Filmemacher, Krankenpfleger und stellvertretender Vorsitzender des Literatur-Kollegiums Brandenburg. Er lebt in Potsdam. Mit 'Tankstopp Pluto' gewann er 2022 den 1. Preis des Vereins zur Förderung der Raumfahrt.
Tobias Radloff ist in vielen Spielarten der Literatur zu Hause: Ob Fantasy oder Thriller, Kurzgeschichte oder Rollenspielabenteuer, Prosa oder Slam Poetry. Angefangen als Autor für „Das Schwarze Auge“, erscheinen seine Texte mittlerweile in Magazinen wie „The Ogham Stone“ und dem „Bangor Literary Journal“. Sein jüngster Roman „Amoralisch“ ist ein Noir-Krimi über einen abgehalfterten Privatdetektiv. Er lebt und arbeitet in Potsdam.
Christian Stobbe schreibt im gleichen Maße Geschichten der Großen Drei der phantastischen Literatur: Fantasy, Horror und Science Fiction. Seine Lehrmeister:innen waren Edgar Allan Poe, H. P. Lovecraft, J. R. R. Tolkien, Ursula K. LeGuin und Ray Bradbury. Im Lerato-Verlag und im Verlag Torsten Low sind bereits Fantasy- bzw. Horrorgeschichten von ihm erschienen. Er ist gebürtiger Potsdamer und lebt seit einigen Jahren auch wieder hier.
Inga Gögge begann vor ein paar Jahren mit dem Schreiben phantastischer Literatur. Derzeit arbeitet sie an ihrem ersten Buch. Nach Potsdam lockte Inga das Studium.

Mehr Informationen zum Potsdamer Fantasy-Projekt und den Lesungen im URANIA-Planetarium unter www.potsdams-andere-welten.de

 

Dauer: ca. 90 min

Eintritt: 7,- / 4,- €

Reservierung: