Urania-Planetarium
 
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Google+   Link verschicken
 

 

Himmelsbeobachtungen im September 2017

 

Der Sternenhimmel am 15.09. um 22:00 Uhr

Hans Ulrich-Keller - Kosmos Himmelsjahr 2017 - Kosmos Verlag

 

 

Planeten

Wer diesen Monat am Abend mit bloßem Auge Planeten beobachten möchte steht ein wenig unter Zeitdruck. Jupiter ist am Anfang des Monats noch gut sichtbar, wird aber mehr und mehr von der Abenddämmerung überschattet, bis er ab dem 21. gar nicht mehr zu sehen ist. Auch Saturn, im Schlangenträger, verfrüht seinen Untergang und verschwindet ca. um 22:00 hinter dem Horizont.

Im Laufe der Nacht braucht es schon Hilfsmittel um weitere Planeten zu beobachten. Die beiden äußeren Planeten unseres Sonnensystems, Uranus und Neptun sind nämlich fast die ganze Nacht am Himmel, jedoch nur durch ein Fernglas oder Teleskop sichtbar. Der im Wassermann aufzuspürende Neptun kann sogar erst beobachtet werden wenn er weit genug über dem Horizont steht, am besten um Mitternacht wenn er auf 33° im Süden steht.

Venus, in der Morgendämmerung zu sehen, verliert an Dominanz, überstrahlt aber immer noch jedes andere Objekt am Himmel (außer natürlich den Mond). Ab dem 10.09. lässt sich auch Merkur am Morgenhimmel erspähen, wird jedoch bald von der Dämmerung überstrahlt. Mars zeigt sich diesen Monat erst spät am 20.09. um 4:20 Uhr das erste Mal für Beobachter ohne Fernglas. Merkur und Mars begegnen sich um den 16.09. herum im Löwen, nah am Hauptstern Regulus. Am 16. Kommen sie sich so nah wie sie es bis 2036 nicht tun werden. Mit Mars, Merkur, Venus und einer dünnen Mondsichel bietet die Morgendämmerung am 18.09. und 19.09. einen sehr schönen Anblick.

 

Sternbilder

Das Sommerdreieck ist zu Beginn der Nacht noch zu sehen, gibt den Staffelstab aber ab an das Herbstviereck – ein Teil vom Pegasus – , das nun die Nacht dominiert. Am Ende der Nacht zeigt sich sogar schon das Wintersechseck. Unter dem Herbstviereck sind die ganze Nacht über die Fische und der Widder zu sehen, während Steinbock und Wassermann im Laufe der Nacht untergehen und Krebs und Löwe an ihrem Ende aufgehen.